Startseite

Representative of German Industry and Trade

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (RGIT) ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft. Deutsche Unternehmen beschäftigen etwa 620.000 Mitarbeiter in den USA. 

Washington News

Im wöchentlichen Magazin „Washington News“ berichtet RGIT über aktuelle politische, wirtschaftliche und juristische Meldungen aus Washington, D.C., und den USA. Mehr...

Nachrichten

23.11.2016

Post-Election Wrap-Up: Podiumsdiskussion über die eingehende US-Administration

Mit den Wahlen 2016 im Rückspiegel, liegen im Zuge einer Neubildung der Regierung spannende Zeiten vor Washington. In Kooperation mit der... mehr

10.11.2016

Firmeninformationsreise Weltbank: 20. - 22. Februar 2017

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft in Washington (RGIT) und die Deutsch-Amerikanische Handelskammer (AHK-USA) in New York bieten gemeinsam vom... mehr

08.11.2016

Interview: Anti-Freihandels-Rhetorik Anlass zur Sorge

Das Interview zu "Anti-Freihandels-Rhetorik Anlass zur Sorge" finden Sie hier. mehr

08.11.2016

Interview: Integration statt Isolation

Den RGIT- Beitrag zu „Integration statt Isolation“ finden sie hier. mehr

21.10.2016

15. Verhandlungsrunde von TTIP – Debriefing bei RGIT in Washington

Das Büro des Representative of German Industry and Trade (RGIT) veranstaltete am 20. Oktober 2016 die inzwischen sechste Nachbesprechung der TTIP... mehr

20.09.2016

Finanzausschuss des Deutschen Bundestages bei RGIT in Washington

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, unter Leitung von Manfred Zöllmer, stellvertretender finanzpolitischer Sprecher der... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 143
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte

Washington News

No. 43 vom 8. Dezember 2016

  • Diese Woche in Washington
  • Deutsche US-Firmen: Mit reduzierten Zöllen und harmonisierten Standards Jobs schaffen
  • DIGITAL: Empfehlungen zur Cybersicherheit veröffentlicht
  • Patentrechtsfälle vor dem Obersten Gerichtshof
  • Produktmärkte in den USA 2017
  • GLOBAL: Kritik an Trumps Vorschlag zur Besteuerung von US-Firmen im Ausland
  • „Plum Book“ veröffentlicht 
  • GLOBAL: EU-Parlamentarier wirbt für Handelsabkommen zwischen England und USA
  • Februar 2017: Firmeninformationsreise zur Weltbank

German American Trade Magazine

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft. Deutsche Unternehmen beschäftigen 640.000 US-Amerikaner. Tochterunternehmen deutscher Firmen in den USA waren im Jahr 2013 für 10,5 Prozent der 6,1 Millionen durch ausländische Unternehmen geschaffene Arbeitsplätze verantwortlich.

Über RGIT

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade, RGIT) ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich. RGIT verfolgt das Ziel, den transatlantischen Freihandel zu fördern und günstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen für nachhaltiges Wirtschaftswachstum, Jobs und Innovationen in den Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen zu schaffen.