Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

08.02.2018

Unternehmerdelegation zu Besuch bei RGIT

Am 5. und 6. Februar hat RGIT eine Unternehmerdelegation aus dem Süden der USA empfangen. Mitglieder der AHK USA Süd aus 7 verschiedenen Staaten... mehr

08.02.2018

RGIT besucht AHK USA in Texas

Die Nachverhandlungen des Nordamerikanischen Freihandelsabkommen (NAFTA) stoßen bei den Mitgliedern der AHK USA Süd in Texas auf reges Interesse. Am... mehr

18.01.2018

NAFTA and European Investors: Impacts Across the Atlantic

Am 17. Januar 2018 haben die kanadische, sowie die mexikanische Institutionen des Wilson Centers eine Podiumsdiskussion zum Thema „NAFTA und... mehr

18.01.2018

Expanding Apprenticeships in the US: Learning from German Experiences

Am 17.1. organisierten RGIT und die Deutsche Botschaft Washington ein Briefing im US-Repräsentantenhaus zum Thema Berufsbildung nach deutschem... mehr

22.12.2017

Interview Daniel Andrich mit der Börsen-Zeitung

Handelsabkommen der USA im Blick behalten Die Nachverhandlungen des Nafta-Abkommens sollte die deutsche Wirtschaft nicht auf die leichte Schulter... mehr

15.12.2017

GLOBAL: Deutsche Firmen in den USA blicken optimistisch ins neue Jahr

Trotz einer gewissen Skepsis, dass sich die USA in Zukunft verstärkt gegen den freien Handel positionieren könnten, gehen die deutschen... mehr

06.12.2017

Op-Ed on Global Steel Overcapacity

Following the Global Forum on Steel Excess Capacity on November 29th, RGIT and one of its principals, the BDI, released an Op-Ed in the Hill on how... mehr

Ergebnisse 1 - 7 von 188
Erste < 1 2 3 4 5 6 7 > Letzte

Washington News

Nr. 6 vom 15. Februar 2018

  • Diese Woche in Washington
    • Weißes Haus stellt Infrastrukturplan vor
    • SPOTLIGHT STEUERN: IRS fordert zusätzliche Finanzmittel zur Umsetzung des Steuergesetzes
    • SPOTLIGHT NAFTA
    • ENERGIE: Anreize für Kohlenstoffbindung und -speicherung und Erdwärme genehmigt
    • USA benötigen Automatisierungstechnik aus Deutschland
    • GLOBAL: Sitzung der Global Business Coalition (GBC) in Washington, D.C.
    • DIGITAL: Anhörung zu Blockchain-Anwendungen
    • Bericht des Weißen Hauses zu Arzneimittelpreisen

 

 

German American Trade Magazine

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber..

Tochterunternehmen deutscher Firmen in den USA waren im Jahr 2014 für 10,5 Prozent der 6,4 Millionen durch ausländische Unternehmen geschaffene Arbeitsplätze verantwortlich.Deutsche US-Firmen sind der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber in den USA.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit