Digitalisierung

Digitalisierung und technologische Innovationen bringen für Unternehmen auf beiden Seiten des Atlantiks Herausforderungen und gleichzeitig große Geschäftspotenziale mit sich.

© Getty Images/spainter_vfx

Die Digitalisierung verändert industrielle Produktionsprozesse, hat grundlegende Auswirkungen auf einen immer stärker vernetzten Arbeitsalltag und birgt neue Chancen und Herausforderungen für Unternehmen im transatlantischen Markt. Großes Potential für eine transatlantische Wirtschaftsintegration ergibt sich aus den jeweiligen Stärken im digitalen Bereich: In den Vereinigten Staaten ist dies Innovationsstärke und die Fähigkeit, enorme Datenmengen zu analysieren und somit neue Dienstleistungen für Endkunden passgenau anzubieten; auf europäischer Seite ist es die „Industrie 4.0“, d.h. die vollständige Digitalisierung und Integration industrieller Wertschöpfungsketten. Aber auch Fragen zu Normen, Standards, Digitaler Souveränität und Sicherheit im Datentransfer spielen eine immer wichtigere Rolle. Durch eine vertiefte transatlantische Zusammenarbeit können sich beide Wirtschaftsräume gestärkt dem globalen Wettbewerb stellen.