Im Blickpunkt: Supreme Court Urteil zur Gesundheitsreform

02.08.2012

Das am 28. Juni verkündete Urteil des Supreme Courts zur Verfassungsmäßigkeit des „Patient Protection and Affordable Health Care Act“  ist in den USA mit Spannung erwartet und mit Überraschung aufgenommen worden. Der oberste Gerichtshof hat die Reform als verfassungsgemäß bezeichnet und die Versicherungspflicht für Jedermann aufrechterhalten.

Der aktuelle RGIT-Blickpunkt befasst sich mit den Kernpunkten der Reform, dem ergangenen Urteil, dessen Auswirkungen auf den Wahlkampf und schätzt mögliche Konsequenzen für die nächsten Jahre ab. 

Eine PDF-Version des Blickpunktes finden Sie hier.