Delegation von BDI und acatech zu Besuch bei RGIT

04.04.2017

Eine gemeinsame Initiative von acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) haben im Rahmen einer mehrtägigen USA-Reise am 3. April das Büro des Delegierten der Deutschen Wirtschaft (RGIT) in Washington besucht. Freya Lemcke, Vizepräsidentin RGIT, begrüßte die unter der Leitung von Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, und Holger Lösch, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer im BDI, angereiste Gruppe zum gemeinsamen Informationsaustausch.

Zudem hatte die Delegation Gelegenheit, mit Vertretern von Center for Strategic and International Studies (CSIS), der Heritage Foundation, der U.S. Chamber of Commerce, und American Council on Renewable Energy (ACORE), die Energie- und Innovationspolitik der neuen US-Administration, die Aussichten für die USA – und internationale Energie- und Klimapolitik sowie mögliche Auswirkungen auf die Energiemärkte zu diskutieren.

An der Delegation nahmen Vertreter des Bundestages und der Bundesministerien, Präsidenten führender Wissenschafts­institutionen sowie führende Vertreter deutscher Unternehmen, international tätiger NGOs und deutscher Medien teil.