BDI-Präsident trifft US-Handelsbeauftragten in Washington

22.09.2017

Im Rahmen der Delegationsreise mit Mitgliedsverbänden in Washington vertiefte BDI-Präsiden Dieter Kempf handelspolitische Fragen im transatlantischen Verhältnis mit einer Reihe von Gesprächspartnern, u.a. Robert Lighthizer, Handelsbeauftragter der US-Regierung. Ziel der Reise war, die Bedeutung der transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen und den Beitrag deutscher Unternehmen für die amerikanische Wirtschaft aufzuzeigen.