BDI Konjunkturreport bekräftigt Aufschwungsstimmung in der deutschen Wirtschaft

05.06.2013

Staatsschulden und die Bankenkrise sind auf die Tagesordnung der EU Länder zurückgekehrt und sorgen für neue Unsicherheiten und schleppendes Wachstum in der europäischen Wirtschaft. Aufgrund von Exporten, heimischem Konsum, der generell starken Positionierung von deutschen Firmen und dem Vertrauen in die finanzielle Gesundheit, ist die deutsche Wirtschaft bisher noch nicht zu stark von diesem Abwärtstrend betroffen. Dennoch blieben neue Investitionen in Deutschland bislang selten und der Rückgang des Wirtschaftswachstums im letzten Jahr war in der BIP-Bilanz deutlich sichtbar. Folglich sind die Erkenntnisse des neusten BDI Konjunkturreports sehr erfreulich: Die Industrie erhält neue Aufträge, Produktion und Arbeitsmarkt zeigen sich stark und stabil und das allgemeine Konsumentenverhalten scheint sich weiterhin zum Positiven zu entwickeln. Die Erholungstendenz dauert weiter an und ein Aufschwung der Wirtschaft wird bis spätestens zum Sommer erwartet.

Den vollständigen Berichte finden Sie hier.