Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

13.04.2011

Neu: “Washington News”, “Im Blickpunkt” und "Legislative and Regulatory Update" Archiv

Archiv unserer Publikationen Washington News, Im Blickpunkt und Legislative and Regulatory Update. mehr

30.03.2011

Die Zukunft von E-mobility in den USA und Europa

Im Rahmen der Initiative „Transatlantic Climate Bridge“ veranstaltete der Delegierte der deutschen Wirtschaft in Washington gemeinsam mit der... mehr

18.03.2011

Deutsche Investitionen machen 218 Mrd. US$ aus

Deutsche Investoren haben eine starke Marktstellung in den USA. Investitionen deutscher Firmen sind sehr gefragt auf Bundesstaaten- und... mehr

03.01.2011

Dr. Thomas Zielke neuer Delegierter der Deutschen Wirtschaft

Die Trägerorganisationen des RGIT, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), haben Dr.... mehr

Ergebnisse 197 - 200 von 200
Erste < 23 24 25 26 27 28 29 > Letzte

Washington News

Nr. 29 vom 26. Juli 2018

  • Diese Woche in Washington
  • SPOTLIGHT NAFTA
  • GLOBAL: US-Außenminister verteidigt die Russlandpolitik der Trump-Administration
  • GLOBAL: Zollpläne beschäftigen Washington, DC
  • Gesetzentwurf zur Erneuerung der Infrastruktur
  • SPOTLIGHT STEUERN: Rahmenplan für Steuerreform 2.0
  • Optimismus im verarbeitenden Gewerbe
  • GLOBAL: Section 232-Untersuchung zu US-Uranimporten
  • In eigener Sache: Sommerpause

 

 

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit