Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

16.05.2012

Konferenz in Washington: Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über Strategien für mehr Arbeitsplätze und Wachstum

Hohe Steuern, Gesundheitskosten und der Fachkräftemangel sind momentan die größten Herausforderungen für deutsche Unternehmen in den USA. Deshalb... mehr

11.05.2012

BDI veröffentlicht neuen Konjunktur-Report

Im Auftaktquartal des Jahres 2012 deutet sich eine verhaltene Entwicklung der Wirtschaftsleistung an. Auch bedingt durch den harten Wintereinbruch im... mehr

03.05.2012

Top 50 Ranking - Deutsche Firmen durchbrechen die 300 Mrd. Dollar-Marke

Eine überragende Anzahl der deutschen Firmen in den USA sahen gesunden Zuwachs, so das Ergebnis des jährlichen ‘Top 50 Ranking of German Firms in the... mehr

30.04.2012

RGIT-Seminar: Procurement bei Weltbank, IDB und MCC

Während einer von RGIT organisierten zweitägigen Veranstaltung in Washington, DC, hatten deutsche Unternehmen die Gelegenheit, sich vor Ort mit dem... mehr

14.02.2012

Gute Stimmung in der deutschen Wirtschaft: neue DIHK-Umfrage “Wirtschaftslage und Erwartungen“ veröffentlicht

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist ungebrochen gut. Dieses positive Signal gibt die neue DIHK-Konjunkturumfrage zu „Wirtschaftslage und... mehr

09.02.2012

Stellungnahme der Deutschen Wirtschaft zur EU-US Arbeitsgruppe für mehr Arbeitsplätze und Wachstum

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft in Washington DC (RGIT) hat zusammen mit BDI, DIHK und den Deutsch-Amerikanischen Handelskammern eine... mehr

07.02.2012

Erstes RGIT Legislative and Regulatory Update für 2012 verfügbar

Die aktuelle Ausgabe des Legislative and Regulatory Update berichtet über legislative Neuheiten hinsichtlich IPR und bietet Hinweise auf... mehr

Ergebnisse 155 - 161 von 192

Washington News

Nr. 20 vom 24. Mai 2018

  • GLOBAL: US-Außenminister Pompeo stellt US-Iranpolitik vor
  • GLOBAL: US-Chinesische Handelsverhandlung
  • DIGITAL: Veranstaltung zu Regulierungsfragen künstlicher Intelligenz
  • SPOTLIGHT NAFTA
  • Reduzierung von Arzneimittelpreisen unklar
  • SWOT-Analyse – USA (Mai 2018)
  • EU-Datenschutzgrundverordnung – Änderung der Datenschutzerklärung auf www.rgit-usa.com
  • Der Oberste Gerichtshof der USA beschränkt Sammelklagen
  • US-Innenministerium veröffentlicht Liste kritischer Mineralien
  • Wirtschaftstag USA am 25. Juni 2018 in Berlin

 

 

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit