Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

19.09.2013

Deutsche Messe AG eröffnet Büro in Washington D.C.

Hannover/Washington D.C. Die Deutsche Messe AG und ihre US-Tochter Hannover Fairs USA (HFUSA) eröffnen zum 1. Oktober eine Repräsentanz in Washington... mehr

22.06.2013

BDI-Präsident Grillo trifft US-Präsident Obama

© Getty Images BDI-Präsident Ulrich Grillo und US-Präsident Barack Obama während eines Abendessens im Schloss Charlottenburg auf Einladung von... mehr

21.06.2013

MdEP Daniel Caspary bei RGIT

Der Europaabgeordnete und außenhandelspolitische Sprecher der EVP-Fraktion, Daniel Caspary (CDU), traf am 19. Juni Vertreter amerikanischer... mehr

11.06.2013

DIHK-Konjunkturumfrage: Wachstumsprognose gesenkt, Geschäftserwartungen leicht verbessert

Der deutsche Wirtschaftsaufschwung ist aufgeschoben. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste DIHK-Konjunkturumfrage zur wirtschaftlichen Situation und... mehr

05.06.2013

BDI Konjunkturreport bekräftigt Aufschwungsstimmung in der deutschen Wirtschaft

Staatsschulden und die Bankenkrise sind auf die Tagesordnung der EU Länder zurückgekehrt und sorgen für neue Unsicherheiten und schleppendes Wachstum... mehr

04.06.2013

Transatlantische Wirtschaftsbeziehungen so stark wie lange nicht - Erster Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag ein voller Erfolg

Rund 250 Unternehmer von beiden Seiten des Atlantiks nahmen teil am 1. Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftstag in der Hansestadt Hamburg. Mit einem... mehr

23.05.2013

Podiumsdiskussion zum Thema Internetsicherheit und Datenschutz mit Unternehmerdelegation von Bundesminister Rösler

Die Themen „Internetsicherheit“ und „Datenschutz“ diskutierten Experten aus der US-Regierung und -Wirtschaft am 23. Mai mit der Unternehmerdelegation... mehr

Ergebnisse 127 - 133 von 200

Washington News

Nr. 39 vom 8. November 2018

  • Diese Woche in Washington
  • Demokraten gewinnen Mehrheit im Repräsentantenhaus
  • Spotlight NAFTA
  • GLOBAL: Lateinamerika auf dem Radar der Trump-Administration
  • GLOBAL: Iran-Sanktionen treten wieder in Kraft
  • Deutsche Autobauer holen bei E-Fahrzeugen in den USA rasch auf
  • GLOBAL: ITC: Ausländische Aluminiumdrähte und Edelstahlfässer schädigen US-Industrie
  • Zölle treiben Versicherungsprämien in die Höhe
  • GLOBAL: Negative Auswirkungen auf Schwellenländer durch Handelskonflikte

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit