Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

11.06.2013

DIHK-Konjunkturumfrage: Wachstumsprognose gesenkt, Geschäftserwartungen leicht verbessert

Der deutsche Wirtschaftsaufschwung ist aufgeschoben. Zu diesem Ergebnis kommt die neueste DIHK-Konjunkturumfrage zur wirtschaftlichen Situation und... mehr

05.06.2013

BDI Konjunkturreport bekräftigt Aufschwungsstimmung in der deutschen Wirtschaft

Staatsschulden und die Bankenkrise sind auf die Tagesordnung der EU Länder zurückgekehrt und sorgen für neue Unsicherheiten und schleppendes Wachstum... mehr

04.06.2013

Transatlantische Wirtschaftsbeziehungen so stark wie lange nicht - Erster Deutsch-Amerikanischer Wirtschaftstag ein voller Erfolg

Rund 250 Unternehmer von beiden Seiten des Atlantiks nahmen teil am 1. Deutsch-Amerikanischen Wirtschaftstag in der Hansestadt Hamburg. Mit einem... mehr

23.05.2013

Podiumsdiskussion zum Thema Internetsicherheit und Datenschutz mit Unternehmerdelegation von Bundesminister Rösler

Die Themen „Internetsicherheit“ und „Datenschutz“ diskutierten Experten aus der US-Regierung und -Wirtschaft am 23. Mai mit der Unternehmerdelegation... mehr

10.05.2013

25 Jahre RGIT: Wirtschaftsstandort USA attraktiv wie am ersten Tag

Dr. Thomas Zielke, Delegierter der Deutschen Wirtschaft Mit einer hochrangig besetzten Konferenz und einem anschließenden Empfang beging das Büro... mehr

18.04.2013

Infobroschüre zum Weltbank-Vergabeverfahren

Das Beschaffungsverfahren der Weltbank bietet Chancen für deutsche Unternehmen. Im vergangenen Haushaltsjahr 2012 hat die Weltbank über 35 Milliarden... mehr

18.04.2013

Merkblatt zur Trade Promotion Authority

Im Rahmen der Vorbereitung der Verhandlungen zum Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) wird darüber diskutiert, ob... mehr

Ergebnisse 127 - 133 von 197

Washington News

Nr. 28 vom 19. Juli 2018

  • Diese Woche in Washington
  • GLOBAL: Handelsdispute vor der WTO
  • SPOTLIGHT STEUERN: Gerichtsverfahren gegen die US-Steuerreform
  • AEI-Veranstaltung zur Lohnentwicklung und zu Arbeitgeberleistungen
  • China und USA an Spitze der weltweiten Produktionsleistung
  • US-Pharmamarkt sprengt alle Rekorde
  • GLOBAL: Keine Ausnahmen für europäische Unternehmen von den Iran-Sanktionen
  • GLOBAL: IWF warnt vor Auswirkungen des Handelskonflikts
  • GLOBAL: Potenzielle Freihandelsveranstaltungen USA-Philippinen

 

 

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit