Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

05.06.2014

Botschafter Dr. Wittig zu Gast bei RGIT

Der neue Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Staaten, Dr. Peter Wittig, hat am 5. Juni das Büro des Delegierten der... mehr

02.05.2014

Merkel wirbt für Umsetzung eines Freihandelsabkommens Ende 2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 2. Mai bei einer Rede in der US Chamber of Commerce in Washigton, D.C. für ein ehrgeiziges und umfassendes... mehr

08.04.2014

Präsidenten von BDI und DIHK in Washington

Vom 31. März bis 2. April haben Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), und Dr. Eric Schweitzer, Präsident des... mehr

28.03.2014

Roundtable Luncheon on “TTIP and the European Parliament: Opportunities and Challenges in the Lead Up to Elections”

Am 24. März organisierte RGIT ein Business-Luncheon zum Thema “TTIP und das Europäische Parlament: Chancen und Herausforderungen vor den Wahlen“. An... mehr

04.03.2014

RGIT trifft mit NACo zusammen

Am 4. März richtete RGIT ein Frühstück für Vertreter der National Association of Counties (NACo) sowie mehrere Kommissionsmitglieder von U.S.... mehr

12.02.2014

Neue BDI-Publikation: Wirtschaft und Politik USA: Vierteljährliche Kerndaten und -fakten

Aktuelle wirtschaftliche und politische Situation in den USA Die amerikanische Wirtschaft... mehr

01.01.2014

Deutsch-Amerikanische Wirtschaftsbeziehungen: Investitionen, Arbeitsplätze und Handel

Die deutschen Direktinvestitionen in den USA liegen bei 199 Mrd. US$, 581.000 Arbeitsplätze werden durch deutsche Firmen in den USA geschaffen und... mehr

Ergebnisse 120 - 126 von 202

Washington News

Nr. 1 vom 10. DJanuar 2019

  • Diese Woche in Washington
  • Shutdown betrifft handelsrelevante Behörden
  • GLOBAL: Handelsagenda 2019
  • Neue Ausschussvorsitzende im US-Kongress
  • GLOBAL: EU-Handelskommissarin zu Besuch in Washington
  • USA vergrößern Einfluss auf die Weltbank
  • Kongress überprüft Sanktionsaufhebungen
  • GLOBAL: USA und China führen Handelsgespräche weiter
  • GLOBAL: Von Section 301 ausgenommene Produkte
  • GLOBAL: BDI Grundsatzpapier zu China

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit