Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

17.06.2014

Skills-Initiative: Fachkräfte-Konferenz in Washington, D.C.

Die Ausbildung von Fachkräften für moderne Industrieberufe war das Thema einer Konferenz am 17. Juni im Aspen Institute. Die Deutsche Botschaft und... mehr

17.06.2014

Europäische Transportfirmen besuchen Weltbank

33 Unternehmen aus Deutschland, Spanien, Österreich und den Niederlanden nahmen Anfang dieser Woche an einer zweitägigen Delegationsreise zur... mehr

12.06.2014

Baden-Württembergischer Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Alexander Bonde zu Besuch bei RGIT

Alexander Bonde, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, war während seiner Reise nach Washington zu Gast Büro im... mehr

05.06.2014

Botschafter Dr. Wittig zu Gast bei RGIT

Der neue Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Staaten, Dr. Peter Wittig, hat am 5. Juni das Büro des Delegierten der... mehr

02.05.2014

Merkel wirbt für Umsetzung eines Freihandelsabkommens Ende 2015

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 2. Mai bei einer Rede in der US Chamber of Commerce in Washigton, D.C. für ein ehrgeiziges und umfassendes... mehr

08.04.2014

Präsidenten von BDI und DIHK in Washington

Vom 31. März bis 2. April haben Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), und Dr. Eric Schweitzer, Präsident des... mehr

28.03.2014

Roundtable Luncheon on “TTIP and the European Parliament: Opportunities and Challenges in the Lead Up to Elections”

Am 24. März organisierte RGIT ein Business-Luncheon zum Thema “TTIP und das Europäische Parlament: Chancen und Herausforderungen vor den Wahlen“. An... mehr

Ergebnisse 106 - 112 von 191

Washington News

Nr. 15 vom 19. April 2018

  • Diese Woche in Washington
  • Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds
  • SPOTLIGHT NAFTA
  • SPOTLIGHT STEUERN
  • DIGITAL: Veranstaltung zum Facebook/Cambridge Analytica-Datenschutzfall
  • Erdgasförderung in den USA an der Kapazitätsgrenze
  • DIGITAL: NIST-Cybersecurity Framework überarbeitet
  • GLOBAL: Verkaufsverbot für ZTE verschärft Spannungen mit China
  • DIGITAL: Anhörung zur Priorisierung im Internetverkehr

 

 

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit