Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

25.02.2015

Berufsbildungsveranstaltung mit National Governors Association

Anlässlich der Konferenz der Leiter für Fachkräfteentwicklung bei den Gouverneuren der US-Bundesstaaten haben die Deutsche Botschaft und der... mehr

05.02.2015

Gouverneur Christie legt Veto gegen Buy America Gesetz ein

RGIT begrüßt die heutige Entscheidung von Gouverneur Chris Christie, sein Veto gegen das Buy America Gesetz (S.B. 1811) in New Jersey einzulegen.... mehr

27.01.2015

Geschäftsmöglichkeiten: Weltbank und Stadtentwicklung

14 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich informierten sich im Rahmen einer Firmendelegationsreise nach Washington über Geschäftsmöglichkeiten mit... mehr

16.01.2015

“Buy America”-Gesetz in New Jersey

Ende Dezember 2014 hat der Bundesstaat New Jersey ein neues „Buy America“-Gesetz verabschiedet A.3059/S.1811). Das Gesetz verpflichtet alle... mehr

16.12.2014

Bundesminister Christian Schmidt zu Besuch in Washington

Am 11. Dezember war Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt zusammen mit einer Delegation von Bundestagsmitgliedern zu Gast... mehr

10.12.2014

Deutsche Firmen wachsen dank steigender Nachfrage

98 Prozent deutscher Niederlassungen in den USA erwarten ein Umsatzwachstum für das Jahr 2015. Im Zuge der jüngsten umfangreichen Akquisitionen von... mehr

10.11.2014

Delegation aus Schleswig-Holstein zu Besuch bei RGIT

Am 10. November war eine Delegation aus Schleswig-Holstein zu Besuch bei RGIT. Teilnehmer waren neben Abgeordneten der Ministerien für Wirtschaft und... mehr

Ergebnisse 99 - 105 von 202

Washington News

Nr. 1 vom 10. DJanuar 2019

  • Diese Woche in Washington
  • Shutdown betrifft handelsrelevante Behörden
  • GLOBAL: Handelsagenda 2019
  • Neue Ausschussvorsitzende im US-Kongress
  • GLOBAL: EU-Handelskommissarin zu Besuch in Washington
  • USA vergrößern Einfluss auf die Weltbank
  • Kongress überprüft Sanktionsaufhebungen
  • GLOBAL: USA und China führen Handelsgespräche weiter
  • GLOBAL: Von Section 301 ausgenommene Produkte
  • GLOBAL: BDI Grundsatzpapier zu China

German American Trade Magazine

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber.

Die aktuellsten Handels- und Investitionszahlen finden Sie auf unserer neuen German Business Matters Webseite hier.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit