Startseite

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft.

RGIT: Repräsentieren – Kommunizieren – Marktbeobachtung

06.11.2017

AmCham Germany zu Gast bei RGIT

Am 6. November 2017 empfing RGIT Mitglieder des Vorstands der American Chamber of Commerce in Germany sowie Staatssekretär Matthias Machnig aus dem... mehr

01.11.2017

German Business Matters in Seattle

Die High-Tech Metropole Seattle ist für deutsche Unternehmen ein attraktiver Standort. Davon konnte sich der Delegierte der Deutschen Wirtschaft im... mehr

31.10.2017

International Skills Konferenz in Atlanta

Bei der ersten Internationalen Skills Konferenz der AHK Atlanta gab RGIT Vizepräsidentin Freya Lemcke einen Überblick über die politische Diskussion... mehr

27.10.2017

EU-US SME Dialogue in Wichita, Kansas

Am 19.10. fand der 8. EU US SME Dialogue in Wichita, Kansas, statt. RGIT Vizepräsidentin Freya Lemcke stellte dort Vertretern der US-Administration,... mehr

26.10.2017

RGIT bei Transatlantischer Wirtschaftskonferenz der AmCham Germany

Im Anschluss an die Konferenz veröffentlichten die Veranstalter das Kommunikee „The Principles of Cooperation and Prosperity in the Transatlantic... mehr

06.10.2017

Präsidentin der IHK Nordschwarzwald besucht RGIT

Am 6.10 besuchte die neu gewählte Präsidentin der IHK Nordschwarzwald, Claudia Gläser, das RGIT-Büro. Sie diskutierte mit RGIT-Vizepräsidentin Freya... mehr

04.10.2017

Germany voted. What's next?

Am vergangenen Mittwoch veranstaltete das Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft in Washington (RGIT) die Panel-Diskussion Germany voted. What’s... mehr

Ergebnisse 8 - 14 von 186

Washington News

Nr. 2 vom 18. Januar 2018

  • Diese Woche in Washington
  • Spotlight NAFTA
  • RGIT und deutsche Botschaft briefen Kongress zur dualen Ausbildung
  • ENERGIE/GLOBAL: Grid Resiliency Pricing Rule abgelehnt, Energiekapitel in NAFTA 
  • DIGITAL: Oberster Gerichtshof der USA nimmt das Thema Online-Umsatzsteuer auf
  • US-Farmer modernisieren 2018 ihre Maschinenparks
  • DIGITAL: NSA-Spionage-Programm verlängert
  • DIGITAL: Digitale Infrastruktur
  • GLOBAL: Anhörung von nominierten stellvertretenden US-Handelsbeauftragten

 

 

German American Trade Magazine

German Business Matters

Tochtergesellschaften von deutschen Unternehmen in den USA spielen eine maßgebliche Rolle in der US-Wirtschaft und beschäftigen rund 672.000 Arbeitnehmer. Deutsche Unternehmen sind damit der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber..

Tochterunternehmen deutscher Firmen in den USA waren im Jahr 2014 für 10,5 Prozent der 6,4 Millionen durch ausländische Unternehmen geschaffene Arbeitsplätze verantwortlich.Deutsche US-Firmen sind der drittwichtigste ausländische Arbeitgeber in den USA.

 

 

Über RGIT

RGIT – Deepening the transatlantic marketplace

Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft (Representative of German Industry and Trade – RGIT) setzt sich für die Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen ein und vertritt die Interessen der deutschen Wirtschaft in den USA. RGIT ist das Verbindungsbüro des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) und des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) in Washington, D.C. Der Delegierte der Deutschen Wirtschaft ist Daniel Andrich.

Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen sind eng. Die USA und Deutschland sind wichtige Partner bei der Gestaltung der Globalisierung. Die transatlantische Wirtschaftsintegration zeichnet sich durch ein auf Vertrauen basierendes Geschäftsumfeld, verlässliche Rahmenbedingungen und offene Märkte aus. Hierfür setzt sich RGIT ein - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Kooperation – Partnerschaft – Integration – Verlässlichkeit – Offenheit